Winterurlaub im Campingbus


Eigentlich nimmt man an, mit zunehmendem Alter vernünftiger und bequemer zu werden. Dem ist nicht so. Die Lust auf Abenteuer und Abwechslung ist groß. Daher einmal ganz was anderes: Winterurlaub mit unserem nicht wintertauglichen Campingbus. Natürlich wurde schon ein wenig geprobt in wärmeren Gefilden (Normandie und Bretagne zu Weihnachten, aber da war’s net wirklich kalt) jetzt im tief verschneiten Mauterndorf, am Fuße der Grosseckbahn traut frau sich auf einem winterfesten Campingplatz ein paar Tage Entspannung und Erholung suchen.

Es beginnt leider mit Regen aber dafür mit warmen Temperaturen. (Also wieder nichts mit Frieren und Kuscheln!) Mit Luna und Finja an Board – ein nasses Unterfangen aber macht nichts, der Trockenraum für Frauerl und Hund steht bereit. Und das Toben im Schnee trotz Nässe von oben bereitet Freude und Spaß (zumindest bei den Vierbeinern). Wir sind einfach nur glücklich im Schnee.

Und auch mann hat seinen Spaß und huscht mit dem Fotoapparat bewaffnet durch die Winterlandschaft. Dabei entstehen diese Aufnahmen:

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s