Trocken Brot: Resümee / Dry Bread (Summary) – Frohe Ostern !!


IMG_1256

Die Fastenzeit ist vorbei und somit auch die Zeit des „trockenen Brotes
Das Ziel waren ein paar Kilos weniger und den Triumph des Über-Ichs.

Vermelde: 2 Kilo weniger, jedoch  leider kein Triumph über das „Über-Ich“.

Der Gott/ die Göttin der bösen Kalorien in Form von Zucker waren übermächtig.
Immer wieder stieg ich in die süße Falle.
Auch die vorgenommen tägliche 5 km zu Fuß blieben leider Fiktion. (Das Wetter ist eben manchmal ganz einfach zu schlecht).
Einzig und alleine Bacchus widerstand ich eisern.

Erst morgen Abend, beim traditionellen familiären Osteressen gibt es ein feines Tröpferl entweder aus dem Weinviertel (Grüner Veltliner DAC) oder aus der Steiermark (Rivaner) , beides leichte Weißweine zum kalten Buffet, bestehend aus G´selchtem, Eiern und Käse, besonders gut passend.

Freu mich schon!

Lent is over, and thus also the time of „dry bread“.
The target was a few pounds less, and the triumph of the superego .

Summary: 2 pounds less , but no triumph over the “ super-ego “ .

The god / goddess of evil calories from sugar were overpowering.
Again and again I got into the sweet trap.
Unfortunately also made ​​daily 5km hiking remained fiction. ( The weather sometimes is simply too bad ) .
Solely Bacchus I resisted iron .

Only tomorrow , when traditional family Easter dinner there is a fine glass of vine either from the Weinviertel ( Grüner Veltliner DAC) or from Styria ( Rivaner ), both light white wines for cold buffet consisting of G’selchtem , eggs and cheese , especially good fit .

Looking forward !

Mein Teller sieht nachher bestimmt so aus:
My plate looks afterwards determined as followes:

IMG_1264
PS: Hat noch immer einen Heiligenschein.
PS: Still has a halo.
Könnte aber auch ein fröhliches Lachen sein-(wenn man den Teller umdreht!)
 But could also be a joyous laughter ( if you turn the dish !)
???????????????????????????????    

 

WIR WÜNSCHEN ALLEN EIN FROHES, GENUSSREICHES OSTERFEST!
WE WISH ALL A HAPPY , PLEASURE RICH EASTER !

???????????????????????????????

Trocken Brot


IMG_1247
(Symbolfoto) 🙂

Nein, wir müssen nicht ins Gefängnis,…wir nehmen die Fastenzeit beim Namen.

Nicht, weil wir besonders religiös wären, sondern weil sich diese Jahreszeit und das dazugehörige kulturelle Umfeld besonders gut eignen. Jetzt ist man beim Entsagen nicht allein . Jetzt befindet man sich in guter Gesellschaft. Kaum jemand im Umkreis, der die nächsten Wochen bis Ostern nicht zur Überlistung des inneren Schweinehundes nützen möchte.

Bösen Kohlehydraten, noch böserem Zucker und dem  Bösen schlechthin –  dem Alkohol, z.B. in Form eines köstlichen Glases Wein wird tapfer widersagt.

Das Ziel wären ein paar Kilos weniger und den Triumph des Über-Ichs.

Vielleicht, so überlegt man, vermeidet man auch die Shoppingmeile in den nächsten sechs Wochen. Zum einen könnte man dann eventuell eine Kleidernummer kleiner einkaufen oder zumindest würde man in die derzeitige Konfektionsgröße wieder locker hineinflutschen , denn zur Zeit lässt sie sich nur sehr widerwillig über die Oberschenkel ziehen.

Sinnvolle Ernährung soll uns unserem Ziel näher bringen. Gestern gab es Spinat mit weichgekochten Eiern. Heute wird Fisch mit Gemüse aufgetischt.

Außerdem ist natürlich Sport angesagt. Minimales tägliches Pensum: 5 km Gehen, noch besser Joggen .

Zwei Tage hat FroschköniginR ihren Plan schon durchgehalten

(Und die restlichen 38 schafft sie auch noch locker.)

PS: Wer genau schaut, wird am Foto den Heiligenschein erkennen ! 😉

Englisch (laut Google-Übersetzer) -> Weiterlesen