Froschkönigin S auf Reisen


Ja Froschkönigin S hat Ende Jänner  mit drei ganz lieben und lustigen Girls einen größeren Ausflug gemacht.

Wohin? Auf Reiselust erfährst du das! Aber hier hab ich auch einige Fotos für euch:

Die Modekenner und -kennerinnen unter euch wissen natürlich wo die Reise hinging 🙂

Katastrofa


und es war ganz und gar keine Katastrophe, unser Ausflug nach Triest. Zwar noch nicht Richtung Westen, aber es hat sich ausgezahlt ein paar Tage unter der schon einigermaßen warmen Adriasonne auszuspannen. Viele haben es uns gleich gemacht,

haben die schönen Stunden in der Hafenstadt genossen. Beim Bummel durch die Gassen und über die Plätze haben wir dann was entdeckt,

neben den zahlreichen Geschäften, die zum Einkauf locken, wird in Triest anscheinend gerne gelesen. Voll entspannt kann man hier, sofern man der italienischen Sprache mächtig, schmökern, schmökern und nochmals schmökern. Und „Mann“ lässt sich auch nicht von wild fotografierenden Touristen aus der Ruhe bringen. Entspannung pur für alle Leseratten unter uns, würd‘ ich sagen. Bei uns würden die Bücher zur Zeit jedoch davon schwimmen.

 

Reisefieber


Die Zeit der Fashionshows ist jetzt schon ein Weilchen her und wir Fashionistas sind auch eigentlich mit der kommenden Sommermode beschäftigt. Der Herbst und Winter 2015 liegt gedanklich noch so weit. Wollen wir doch zunächst einmal den  Frühling kommen lassen, die ersten warmen Sonnenstrahlen genießen, vielleicht schon das erste frühlingshafte Spitzenblüschen herausfischen und den Duft der Magnolie oder der Marillenblüte einatmen, auch der Ahornbaum hat bereits sein Outfit präsentiert.

Und es beginnt die Reisezeit. Das Reisefieber packt mich wieder. Wo wird es hingehen? Ja, das ist die große Frage? Die Kleiderschränke der Froschköniginnen könnten (nach einem doch recht langem Winterschlaf) ein wenig „Drama“ vertragen. So habe ich mich auf eine Reise durch meine Fotoalben begeben und ein bisschen von den Fashionshows  in die Richtung der italienischen Modehäuser lenken lassen. Somit steht Italien heuer hoch im Kurs. Es zieht mich jedoch in den nordwestlichen Teil des Landes. Gebirgige Landstriche, zahlreiche wunderschöne Seen und zum Meer abfallende Landschaften warten auf ihre Besucher. Hier einige Bilder vom Lago di Como.

Ganz vorn dabei ist die zweitgrößte Stadt Italiens und Hauptstadt der Region Lombardei  Mailand. Aufgrund der Mode-Labels sehr bekannt, steht die Stadt der Mode, des Designs heuer im Zentrum der diesjährigen Weltausstellung.

Shoppen auch ein Bummel (aufgrund der Preise wahrscheinlich nur ein Bummeln) in der Mailänder Fußgängerzone Galleria Vittorio Emanuele

oder im 10corsocomo sind Pflicht.

Natürlich hat Mailand noch zahlreiche andere Sehenswürdigkeiten und Plätze zu bieten.

Und welches Frauen- Mädchenherz schlägt nicht höher, wenn es Prada oder Miu Miu hört?

 

Es gibt aber auch noch weitere dramatisch modische Plätzchen in Italien zu finden. Wo? Na, ihr werdet sehen!